WILLKOMMEN IM GRÜNDCHEN

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Bürgermeister der Stadt Grebenau begrüße ich Sie ganz herzlich auf unserer „Heimatseite“.

Egal ob als Bürger, Besucher, Urlauber oder potenzieller Neubürger, hier sollten sie alle benötigten Informationen finden und interessante Neuigkeiten erfahren. Sollten Fragen offen bleiben, sprechen sie bitte meine Mitarbeiter und mich an. Ich wünsche ihnen viel Freude beim virtuellen Rundgang durch unsere Stadt.

Ihr
Lars Wicke
Bürgermeister der Stadt Grebenau

Lars Wicke
Bürgermeister Lars Wicke
Rathaus Grebenau

Organisieren

Die Stadtverwaltung von Grebenau steht Ihnen gerne und hilfreich zur Seite.

Mehr Infos

Leben

Im Gründchen lässt es sich gut leben - ländlich und mit guter Infrastruktur.

Mehr Infos

Arbeiten

Wir bieten ein attraktives Umfeld für Handel und Gewerbe - für Bürger und Unternehmen.

Mehr Infos

AKTUELLES AUS GREBENAU

Pilger brauchen Herbergen auf ihrem Weg nach Worms

Der Ort konnte kaum passender sein, denn es ist gut möglich, dass Martin Luther auf seinem Weg zum Kaiser nach Worms gerade hier Station gemacht hat. Gemeint ist die altehrwürdige Johanniter Kommende zu Grebenau. Bis 1527, bis zur Einführung der Reformation in Hessen, beherbergten die Brüder der Johanniter in Grebenau Reisende, die auf der alten Handels- und Heerstraße der „Kurzen Hessen“ unterwegs waren. So war es Bürgermeister Lars Wicke eine Ehre seine „gute Stube“ im ehemaligen Johanniterkloster als Räumlichkeit zur Verfügung zu stellen.

Weiterlesen …

Hegering Gründchen

Bei strahlend, schönen Frühlingswetter trafen sich Mitte Mai interessierte Naturfreunde in Udenhausen, um an einer vom Hegering Gründchen organisierten Kräuterwanderung teilzunehmen. Unter fachkundiger Leitung von der Heilpraktikerin Ellen Langstein aus Schlitz ging es in Richtung Spechtbach, um Kräuter zu sammeln.

 

Weiterlesen …

Jugendfeuerwehr Grebenau führt Berufsfeuerwehrtag durch

Bereits am 20./21. Mai 2017 führten die Nachwuchsbrandschützer aus dem Gründchen einen Berufsfeuerwehrtag durch. Ziel dieser Aktion war es, den Jugendlichen die Einsatzgebiete der Feuerwehr näher zu bringen.

Am Samstag, den 20. Mai war um 12:30 Uhr der Startschuss: Die Mädchen und Jungen bauten Ihre Feldbetten im Feuerwehrstützpunkt Grebenau auf. Danach gab es eine kurze Einführung von Stadtjugendwart Christoph Schwarz und Stefan Rothenbücher, Jugendwart der Feuerwehr Grebenau- Mitte. Um 13:10 Uhr ging zum ersten Mal der Melder. So mussten die Jugendlichen zu Ihrem ersten Einsatz ausrücken.

Weiterlesen …