WILLKOMMEN IM GRÜNDCHEN

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Bürgermeister der Stadt Grebenau begrüße ich Sie ganz herzlich auf unserer „Heimatseite“.

Egal ob als Bürger, Besucher, Urlauber oder potenzieller Neubürger, hier sollten sie alle benötigten Informationen finden und interessante Neuigkeiten erfahren. Sollten Fragen offen bleiben, sprechen sie bitte meine Mitarbeiter und mich an. Ich wünsche ihnen viel Freude beim virtuellen Rundgang durch unsere Stadt.

Ihr
Lars Wicke
Bürgermeister der Stadt Grebenau

Lars Wicke
Bürgermeister Lars Wicke
Rathaus Grebenau

Organisieren

Die Stadtverwaltung von Grebenau steht Ihnen gerne und hilfreich zur Seite.

Mehr Infos

Leben

Im Gründchen lässt es sich gut leben - ländlich und mit guter Infrastruktur.

Mehr Infos

Arbeiten

Wir bieten ein attraktives Umfeld für Handel und Gewerbe - für Bürger und Unternehmen.

Mehr Infos

AKTUELLES AUS GREBENAU

Engagement für Natur

Ein ganzes, und noch ein weiteres, viertel Jahrhundert lässt sich dazu rechnen, insgesamt 125 Jahre, solange besteht der "Verein zur Förderung des Obst- und Gartenbaues und der Landschaftspflege Schwarz"..
 

Weiterlesen …

Luis das Tellergenie

EULERSDORF - Grünes Monster in Eulersdorf gesichtet: Es hört auf den Namen Kruschel, spricht kruschelig, es mag Kinder, Käsebrote und verputzt zum Nachtisch mit Wonne eine echte Zeitung mit Nutella, erfuhren am Mittwoch gut 50 Kinder der Kindertagesstätte „Tabaluga“ in Eulersdorf brüh warm. Die Einrichtung hatte nämlich Besuch von „Sebbo“ und „Kruschel“, dem liebenswerten Zeitungsmonster der Oberhessischen Zeitung..
 

Weiterlesen …

Landesehrenbrief für Uwe Büttner

REIMENROD - (red). Der Ortsbeirat Reimenrod befasste sich in seiner jüngsten Sitzung mit vielen Themen, unter anderem erhielt Uwe Büttner den Landesehrenbrief.
Das Dorfgemeinschaftshaus soll im Frühjahr 2020 mit einem neuen Außenanstrich versehen werden, man ist gewillt, dies in Eigenleistung zu tun. Dieser Arbeitseinsatz liegt in der Obhut von Lukas Schwalm. Anschließend debattierte der Beirat über die Einziehung eines Feldweges. Dieser Punkt nahm in der Sitzung breiten Raum ein, wolle man doch alles zum Rechten geregelt haben, meinten die Beiräte Alexander Bock und Jürgen Schmidt. Letztendlich wurde Zustimmung an Bürgermeister Lars Wicke (FW) signalisiert....

Weiterlesen …